Andreas Kägi

Andreas Kägi wurde 1948 in Bern in eine Musikerfamilie geboren und erhielt mit 7 Jahren seinen ersten Cellounterricht. Nach dem Musikstudium entschied er sich für eine Karriere als Geigenbauer. Seine Ausbildung schloss er an der Staatlichen Fachschule für Geigenbau in Mittenwald ab, arbeitete danach als Geselle bei Emil Pliverics & Sohn in Berlin sowie bei Hug & Co in Zürich und absolvierte die Meisterprüfung.

Nach der Eröffnung seiner Geigenbauwerkstatt 1981 in Berlin Andreas Kägi befinden sich die Räumlichkeiten seit 2004 in den „Gerichtshöfen“ am Humboldthain.